Menu
K
K

  Madrid 2014 

 

¡Viva España!

 Im Oktober 2014 flogen wir mit 29 SchülerInnen, Herrn Liebscher und Frau Hennig nach Madrid. Dort wohnten wir in Gast famlien im Viertel "El Pilar", von wo aus man zu Fuß zum Treffpunkt laufen konnte. Die Gasteltern waren nett, aber man musste sich natürlich auch ein bisschen umgewöhnen. In Spanien isst man abends beispielweise sehr spät und ganz anders als bei uns...

Am ersten richtigen Tag machten wir eine Ausflug nach Toledo. es war wunderschön! Toledo ist ganz anders als Madrid. Viel kleiner und gemütlicher. Wir begannen hier mit unseren Vorträgen in kleinen Gruppen. Das Gleiche machten wir auch in Madrid. Durch die Vorträge lernten wir auch immer etwas über die Orte und Sehenswürdigkeiten, die wir uns ansahen.

Drei Vormittage hatten wir Sprachunterricht in kleinen Gruppen und die Nachmittage verbrachten wir dann in der Stadt. Wir sahen uns z.B. den Königspalast, die Gran Vía und das Estadio Bernabéu. Das Stadion hat uns am besten gefallen. Im Stadion konnten wir sogar ddie Umkleiden der Spieler sehen und auf dem Trainersitz platznehmen!

Leider hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, aber insgesamt war es eine super Fahrt! Wir haben viel gesehen und auch viel über Spanien gelernt. Und wir haben uns auf Spanisch durchgekämpft!

© Frau Hennig

 

 

 

 

   Sevilla 2013 

Sprachreise 2013

 Ein Bericht von Sarah Felgentreu und Milena Jentzsch

 

19.09.13

Früh am Morgen, eines eigentlich ganz alltäglichen Donnerstags, versammelten sich rund 40 Schüler der Jahrgangsstufe 10 auf dem Flughafen Tegel, bereit zum Abflug. Geplant war eine Sprachreise - das Ziel hieß Spanien, genauer gesagt Sevilla, im Herzen Andalusiens.

Der Flug ging um 8:50 Uhr und wir landeten nach 4 Stunden aufgeregt in Madrid.

Dort wartete unser Bus. Wir stiegen ein und ab ging es von Madrid nach Sevilla. Die Fahrt dauerte rund 7 Stunden, gefühlt waren es aber definitiv mehr!!!

Schließlich kamen wir abends endlich in Sevilla an und dort warteten schon unsere bunt gemischten Gasteltern, die uns 6 Tage bei sich zu Hause aufnehmen würden. 

 

 

Weiterlesen

 Andalusien-Sevilla (Spanien)

vom 19.9-25.9.2013
Impressionen: