Menu
K
K

 Projekttag 9.November - Klasse 8 

 

Thema: Die Mauer vor Augen - Beiderseits der Mauer: Altglienicke und Rudow

Die Schüler lernen die regionale Geschichte ihres Wohn- und Schulortes kennen, betreiben Spurensuche vor Ort (z.B. Reste der Hinterlandmauer), praktizieren die Methode der Zeitzeugenbefragung sowie der Bild- bzw. Fotoanalyse, erwerben einige Kenntnisse zum Aufbau der ehemaligen Berliner Mauer und den damit verbundenen Tragödien.

Die Schüler betreiben Spurensuche entlang des ehemaligen Mauerverlaufes zwischen Neudecker Weg / Rudower Straße und Waltersdorfer Chaussee. Dabei erfolgt die Entdeckung der noch zu sehenden Hinterlandmauer, der Kennzeichnung des ehemaligen Mauerverlaufs, der ehemaligen Grenzübergangsstelle, ...

So werden die Mädchen und Jungen ein ganz kleines Stück des ehemaligen Verlaufs der Mauer zwischen Rudow und Altglienicke und etwas über den Aufbau der Mauer kennenlernen. Ihnen wird bewusst: Wer früher in Rudow wohnte, lebte im ehemaligen Westberlin, wer in Altglienicke wohnte, lebte damals in Ostberlin. Sie sehen, dass sich heute die Autobahn auf dem ehemaligen Grenzstreifen befindet.