Menu
K
K

 

 GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

     

 und GEOGRAFIE

 

Gemeinsam mit den Fremdsprachen bilden die Gesellschaftswissenschaften einen Schwerpunkt im Rahmen unseres Schulprogramms.

Wir sind ein  Fachbereich, der nicht nur die meisten Fächer anbietet, sondern neben den Fremdsprachen auch die meisten Schüler inhaltlich an sich bindet.

Innerhalb und außerhalb des Unterrichts organisieren wir vielfältige Aktivitäten.

Ein Höhepunkt in der gymnasialen Oberstufe ist die Studienfahrt nach Griechenland. Informationen und Impressionen HIER. 


Projekte:

z.B.
Klasse 8: Leben in anderen Kulturen
Klasse 7 & 8:  Schüler stellen im Rahmen des bilingualen Unterrichts Länder anderer Kontinente vor

Geo -1: Stadt der Zukunft
Schüler entwickeln aus ihren Kenntnissen zur Struktur und den  Daseinsgrundfunktionen Ideen wie „ Ihre Stadt der Zukunft“ aussehen könnte oder/und
Spiele für den Unterricht, die helfen sollen gelerntes Wissen zu vertiefen.

Projektwoche
Schüler erkunden die verschiedensten Ecken unsere Stadt und entwickeln fachübergreifende Exkursionen, die dann im Unterricht oder an Wandertagen eingesetzt werden können.

 

 

Verantwortliche:

Fachbereichsleiterin 
Frau Müller

Fachleiterinnen:
Frau Skillandat 
(Geschichte/Sozialwissenschaften) 
Frau Schenk
(Politische Weltkunde)

 

Unser Markenzeichen

Veröffentlicht von Henke (henke) am Sep 12 2013
Gesellschaftswissenschaften >> Aktivitäten
Hier ein kurzer Überblick zu den Aktivitäten
  • Organisation der fachübergreifenden Exkursion Q-2 nach Griechenland 

  • Teilnahme  am Wissenswettbewerb Geografie  

  • Gemeinsame fachübergreifende Exkursionen mit den Naturwissenschaften

    • z.B. Klasse 9   Besuch des Botanischen Gartens Berlins  bzw. Potsdams

      • Klasse 10  Berlin-Exkursion

      • Klasse 11  Tagesexkursion nach Eisenhüttenstadt

      • aber auch fachspezifische Exkursionen in Geo & Geschichte
  • Teilnahme am AFMUN und BERMUN – Projekt in Zusammenarbeit mit dem FB Englisch
  • bilingulaer Unterricht / Profilklasse in Geografie Klasse 9 und 10

  • Betreuung und personelle Unterstützung während des Aufenthaltes der mexikanischen Schüler in Berlin durch die Organisation  von Tagesausflügen , z.B. zum Reichstag, Stadtexkursion, Fahrt nach Dresden, Wolfsburg, Ausstellungs- und Museumsbesuche … 

  • Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen, wie z.B. in
    o   Geografie mit der Humboldt-Universität
    o   Sozialwissenschaft mit Anwälten versch. Fachrichtungen 

  • ...

 

Zuletzt geändert am: Jan 03 2014 um 03:42

Zurück