Menu
K
K

Einwilligung

Veröffentlicht von Henke (henke) am Sep 15 2013
Disclaimer >>

(Achtung! Von diesem Recht gibt es einige Ausnahmen. Zum Beispiel: Deine Lehrerin oder Dein Lehrer machen auf dem Schulausflug ein Foto von einem Gebäude, Landschaft u.Ä. und du bist zufällig am Rand auf dem Bild zu sehen, dann darf das Foto auch ohne deine Erlaubnis abgebildet werden, weil nicht Du, sondern das Gebäude, die Landschaft, ... im Mittelpunkt des Bildes steht.)

Was unterschreiben du und deine Eltern?

Unter Punkt 1. der Einwilligungserklärung ist zu lesen, wo „Personenabbildungen“, also Fotos, Videos usw., die dich zeigen veröffentlicht werden dürfen, nämlich auf [... entsprechende Punkte werden genannt].

Unter Punkt 2. steht, dass dort auch dein Vornamen und deine Jahrgangsstufe [oder andere Angaben, je nach den vorgenommenen Anpassungen in der Erklärung] veröffentlicht werden darf.

Eine Einwilligung ist erst gültig, wenn wir dich in Punkt 3. darauf hinwiesen haben, welche Folgen es haben kann, dass dein Foto und dein Name im Internet veröffentlicht werden. Somit können alle Leute in der Welt, die einen Internetzugang haben, darauf zugreifen. Das muss dir bewusst sein, wenn du mit deiner Unterschrift einwilligst.

Unter Punkt 4 steht, 
1.    dass du damit einverstanden bist, dass Fotos von dir gemacht werden und diese wie in den vorherigen Punkten beschrieben veröffentlicht werden, ohne dass du dafür Geld bekommst,
2.    dass du diese Zustimmung in Bezug auf Fotos, die nur dich alleine abbilden, und in Bezug auf deinen Vornamen auch wieder zurücknehmen kannst und
3.    du unterschreibst freiwillig und hast keine Nachteile zu befürchten, wenn du nicht unterschreibst. 

Nur dadurch, dass die Einwilligungserklärung exakt formuliert ist, kannst du dir sicher sein, dass du genau weißt, was die Schule mit deinen Bildern und deinem Namen macht, machen darf und was nicht.

Hinweis und weiterführende Informationen

Die rechtliche Situation im Bereich des Internet-Rechts unterliegt einem raschen Wandel und ist darüber hinaus noch in vielen Bereichen unklar. Wir haben uns eines Mustertextes bedient, sie stellen deswegen lediglich eine erste Hilfestellung dar, und dürfen nur unter Berücksichtigung möglicher Besonderheiten des jeweiligen Einzelfalles angewendet werden. [...]

In Zweifelsfällen sollte stets ein entsprechend spezialisiertes Anwaltsbüro hinzugezogen werden.

Weitergehende Erläuterungen finden Sie in den Beiträgen

Allgemeines zur Veröffentlichung von Personenfotos
http://www.lehrer-online.de/url/personenfotos-allgemein

Die Einwilligung zur Veröffentlichung von Personenfotos
http://www.lehrer-online.de/url/personenfotos-einwilligung

Die Einwilligung Minderjähriger

http://www.lehrer-online.de/url/einwilligung-minderjaehriger

 

Die vorstehenden Angaben erfolgen ohne Gewähr.

[...] In dem sich rasch entwickelnden Gebiet des Internetrechts sind abweichende oder den Mustertexten widersprechende Entscheidungen der Rechtsprechung durchaus möglich. [...]

 

 

 



[1] Quelle: http://www.lo-recht.de/einwilligung-schueler.php

Bearbeitet: G.Henke (Anne-Frank-Gymnasium, Berlin)

 

Zuletzt geändert am: Sep 15 2013 um 09:25

Zurück

 Die Einwilligungserklärung

 

wurde mit dem Schuljahr 2013/14 erstmalig herausgegeben und wird künftig Bestandteil bei der Neuaufnahme sein. Sie finden das Formular HIER.

Dies bedeutet KEINE automatische Zustimmung, sondern beinhaltet mögliche Antworten. Bitte setzen Sie sich mit ihrem Kind in Bezug auf Veröffentlichung von personenbezogenen Daten auseinander.